Friseur Hairbarium | Pflanzenfarben
15369
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15369,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

Pflanzenfarben

Natürlich? Natürlich!

Pflanzenhaarfarben – die gesunde Alternative zur konventionellen Haarfarbe

Sanfte Farben für einen natürlichen Look

Nur natürliche Zutaten. Die sanfte Alternative zur konventionellen Haarfarbe mit synthetischen Farbstoffen wirkt haarkräftigend und vermeidet harte Ansätze. Die ursprüngliche Haarfarbe wird nicht überdeckt, sondern nuancierend verändert und farblich akzentuiert.

Frei von synthetischen Stoffen

Aus Brünett können Pflanzenfarben kein Platinblond „zaubern“ und graumelierte Schläfen werden damit nicht wieder jugendlich Tiefschwarz. Stattdessen besitzen die sanften Farben andere Vorzüge: Pflanzliche Haarfarben sind frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen. Die natürliche Alternative gibt Ihrem Haar Glanz und Fülle.

Hairbarium-Farben aus dem Kräutergarten

Seit mehr als zwanzig Jahren verwenden wir ausgesuchte Pflanzen für unsere natürlichen Haarfarben. Der Name Hairbarium steht für diese Mischung aus handwerklichem Können und dem Wissen über die Möglichkeiten und Grenzen von Haarfarben aus der Natur.

hb-schaufel

Wissenswertes über Natur-Haarfarben

Hier können Sie sich vorab schon einmal über die Besonderheiten des Haarefärbens mit Naturprodukten informieren.

Woraus bestehen natürliche Haarfarben?

Ein rein pflanzliches Haarfärbemittel wird aus getrockneten, pulverisierten Blättern, Wurzeln und Blüten hergestellt. Die Basis in fast allen natürlichen Färbemitteln ist Henna. Aber auch schwarzer Tee, Rhabarberwurzel, Heidelbeeren, Zwiebelschalen, Hibiskus, Kamille und Vieles mehr sind farbgebende Rohstoffe.

Wie wirken natürliche Haarfarben?

Die gesunde Alternative zur konventionellen Haarfarbe mit synthetischen Farbstoffen wirkt haarkräftigend und fördert eine natürliche Farbwirkung. Während synthetische Farben tief ins Haar eindringen, lagern sich die natürlichen Farbpigmente nur an.

Können Pflanzenfarben mein Haar schädigen?

Bei der Verwendung von Pflanzenhaarfarben wird die Haarstruktur nicht angegriffen. Im Gegenteil, das Haar erhält Glanz und Fülle. Dieser Glanz entsteht durch die leicht gerbende Wirkung der Pflanzenfarbe, sie glättet die raue Oberfläche des einzelnen Haares und sorgt für ein glänzendes Gesamtergebnis.

Kann mit Naturhaarfarben jeder Farbton erzielt werden?

Die Palette der natürlichen Haarfarben reicht von Blond, Orange, Rot bis Braun. Ein Aufhellen über mehrere Stufen oder Schwarzfärben ist mit pflanzlichen Farben kaum möglich. Auch graue Haare können Pflanzenfarben nicht komplett wegfärben, sondern nur überfärben. Ergraute Haare bleiben heller. Das Ergebnis sind changierende, glänzende und sehr individuelle Farben. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung in der Anwendung von natürlichen Pflanzenfarben.

Wie lange halten Pflanzenfarben?

So individuell das Farbergebnis, so unterschiedlich ist die Haltbarkeit der Haarfärbung. Bestimmt wird sie u.a. von Ihrem Haartyp und Ihren Pflegegewohnheiten, aber auch Umwelteinflüsse und Jahreszeiten (Sonnenlicht) spielen eine Rolle – Pflanzenhaarfarben sind eben ein Naturprodukt.

Sind Pflanzenfarben für Allergiker geeignet?

Normalerweise ja. Pflanzenhaarfarben sind im Allgemeinen schonend zu Haar und Kopfhaut. Trotzdem können bestimmte Pflanzenwirkstoffe auch für Allergikerinnen und Allergiker unverträglich sein. Wenn Sie sichergehen möchten, empfiehlt sich auf alle Fälle ein Allergietest mit den entsprechenden Wirkstoffen des Naturproduktes.

Können Pflanzenfarben Allergien auslösen?

Trotz unserer langjährigen Erfahrung mit Naturprodukten und Pflanzenhaarfarben, trotz zugelassener Produkte mit Inhaltsstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau empfehlen wir bei komplexen Unverträglichkeiten, sich medizinischen Rat zu holen. Wir helfen Ihnen gerne weiter bei Ihren Fragen, wenn wir können, aber wir sind keine Chemiker oder Ärzte.